pic
pic
pic
pic
pic
pic
Empfohlene
Festivals
Mera Luna
Amphi Festival
WGT
NCN
Feuertanz
Partner Seiten
Lycilia Art
Besucher
Heute 61.370
gestern 69.622
Gesamt 39.796.409
Herzlich Willkommen auf den Seiten von VerloreneSeelen.net Ihr findet hier Szenenews, Konzerttermine, eine umfangreiche Linkdatenbank, Forenboards, Galerien und viel viel mehr...

Viel Spaß wüscht Euch
das Team von





Diese Homepage ist optimiert für Firefox, Opera, usw. und einer Auflösung von 1280x1024Pixel

 

Anstehende Festivals/ Veranstaltungen die ihr nicht verpassen solltet!

 

VerloreneSeelen.net das schwarze Szene Magazin / News
Kategorie auswählen:
Serpentes

PETER HEPPNER

So. 09.12.2018 | Nürnberg | Hirsch | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr


Es gibt auf dieser Welt nicht viele Stimmen, die so einmalig und sofort identifizierbar sind. Schon gar nicht unter deutschen Sängern. Der zweifache Echo-Preisträger Peter Heppner nennt zweifellos eines dieser absolut markanten Organe sein Eigen. Am 18. Mai 2012 erschien mit "My Heart Of Stone" das lang erwartete zweite Solo-Werk des Hamburgers. Von der ausgekoppelten Single Meine Welt flankiert stieg das Album direkt auf Platz 6 in die Charts ein.

Bevor Heppner 2008 mit dem Top-10-Album Solo im Alleingang debütierte, war er als Frontmann einer der erfolg- und einflussreichsten Acts der jüngeren, hiesigen Musikgeschichte bekannt. Mit der Electro-Pop- und Dark-Wave-Größe Wolfsheim konnte er zahlreiche Hit-Singles (u.a. "Kein Zurück", "Once In A Lifetime") verbuchen sowie vorderste Platzierungen in den Albumcharts erreichen. Live agierten Wolfsheim als Headliner großer Festivals und spielten ausverkaufte Tourneen in Europa und den USA.

Neben seinen Arbeiten mit der Band und als Solokünstler ist Peter Heppner auch dank diverser Kollaborationen mit unterschiedlichsten Kollegen Dauergast in den Playlisten von Radiostationen und TV-Musiksendern. Die beeindruckende Reihe begann 1998 mit "Die Flut", einem immens populären Lied mit Joachim Witt. Es folgten die Hits "Dream Of You" (2001) und "Leben I Feel You" (2004) mit dem Ambient-Pop-Projekt Schiller. Gemeinsam mit Star-DJ Paul Van Dyk spielte Heppner 2004 das ebenfalls hoch notierte "Wir sind wir" ein. Weiterhin landete der Sänger Chart-Erfolge in Zusammenarbeit mit den Dark-Wavern Goethes Erben ("Glasgarten", 2001) sowie im Trio mit Milu und Kim Sanders ("Aus Gold", 2004). Die jüngste dieser Produktionen ist das neu bearbeitete Duett zum Klassiker "Haus der drei Sonnen" an der Seite von Nena.

Mit "My Heart Of Stone" startete Heppner nun ein aufregendes, neues Kapitel seiner Karriere. 'Solo' war auch wenn ich dies gar nicht beabsichtigt hatte eine Art Übergangswerk für mich, erklärt er. Wolfsheim war noch nicht wirklich ad acta gelegt und schwirrte mir noch im Hinterkopf herum. So geriet das Album zu einem unbewussten Versuch der musikalischenAbrechnung und dem gleichzeitigen Versuch mich von meiner Vergangenheit zu einem gewissen Grad zu distanzieren.

Es hat auch eine Weile gedauert bis ich all dies realisiert habe, führt er weiter aus. 'Solo' ist bei weitem kein schlechtes Album. Ich bin sehr stolz auf viele der Stücke darauf. Mit dem Nachfolger wollte ich nun aber wieder selbst die Richtung bestimmen, als zu einem großen Teil auf äußere Umstände, veränderte Situationen und alte Beziehungen zu reagieren. Ich habe mir hier eine neue künstlerische und musikalische Basis geschaffen mit der ich extrem glücklich bin.

"My Heart Of Stone" sollte wieder weniger introvertiert ausfallen. Ab dem Moment der Veröffentlichung sind Musik und Texte einfach keine Privatangelegenheit mehr, lacht Heppner. Ich wollte Stücke präsentieren, die eine Tür aufmachen. Lieder, die wieder einen schnelleren Zugriff ermöglichen. Mit der traumhaften, Ohrwurm-verdächtigen Single "Meine Welt", dem eine Art 80er-Feeling verbreitenden und dennoch absolut modern daher kommenden "God Smoked" oder dem energetischen "I Wont Give Up" wurde die selbstgestellte Aufgabe bravourös gelöst.

Das Album besticht trotz klarer Verankerung in Heppners langjährigen Einflüssen aus dem elektronischen Pop-Bereich durch eine atemberaubende, stilistische als auch emotionale Vielfalt. Die Stimmungspalette von melancholisch über hoffnungsvoll bis rebellisch und ausgelassen fröhlich wird mittels durchgehend stimmiger Integration von Elementen aus unter anderem Rock und New Wave bis hin zu aktuellen Dancefloor- und Ambient-Klängen illustriert.

Bei der Umsetzung seiner Ideen und Ziele standen Heppner die bereits am ersten Soloalbum beteiligten Lothar Manteuffel (Rheingold, Elektric Music) und Dirk Riegner (Marianne Rosenberg, Mil) als Co-Komponisten zur Seite. Die Gesangsmelodien und die Texte entstammen einmal mehr allein der Feder des Protagonisten. Als Produzent wurde der Berliner Thommy Hein verpflichte, der bereits mit und für so unterschiedliche Stars wie Corvus Corax, David Garrett oder Queens of the Stone Age arbeitete und einen herrlich voluminösen und doch intimen Sound schuf.

Selbstverständlich wird Peter Heppner die neuen Lieder auch auf der Bühne präsentieren.

PETER HEPPNER "ALLEINESEIN"

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

THUNDERMOTHER – Live in Concert – Support: Hardbone & Wasted

THUNDERMOTHER – Revival Neu

THUNDERMOTHER – Whatever

THUNDERMOTHER – Shoot To Kill

HARDBONE – This Is Rock N‘ Roll

HARDBONE – Bone Hard

Seit Gitarristin Filippa Nässil die Band im Jahre 2009 gegründet hat, haben THUNDERMOTHER nicht nur drei hervorragende Alben veröffentlicht, sondern auch hunderte von Live-Shows absolviert – darunter als Support von Acts wie W.A.S.P., D-A-D, DANKO JONES oder DEAD DAISIES. Der Einsatz hat sich gelohnt, die Schwedinnen, die sich mit Leib und Seele traditionellen Sounds vom Schlage ROSE TATTOO, AC/DC oder AIRBOURNE verschrieben haben, konnten eine beachtliche Fanbase aufbauen, die ihr zuletzt bei ihrer Headliner-Tour in Mai 2018 in ganz Europa volle Locations bescherte. Wie mitreißend THUNDERMOTHER klingen, werdet Ihr demnächst selbst erleben können: Im Dezember kommen die Girls aus Stockholm erneut auf Headliner Tour. Freut euch demnach auf eine geballte Ladung Rock n´ Roll und eine charismatische Show!

Veranstalter: Der Cult – Open Doors: 19 Uhr – Beginn: 20 Uhr

print
Bemerkungen: 0
Konzerte news NAZARETH | Do. 22.11.2018 | Nürnberg | Hirsch - 06.11.2018 10:41:00
Serpentes

 

50th Anniversary European Tour

NAZARETH

Support: Shezoo

Do. 22.11.2018 | Nürnberg | Hirsch | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Stehplätze

Sie zählen zur ersten Generation der Hard & Heavy Bands und prägten nach ihrer Gründung 1968 gemeinsam mit Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Uriah Heep und Black Sabbath ganz maßgeblich die Stilrichtung des harten Rock. Mit über 60 Millionen verkauften Tonträgern, sind sie (neben den Simple Minds) die erfolgreichste Rockband Schottlands aller Zeiten. Mit anderen Worten: NAZARETH gehören zu den ganz Großen ihres Genres!

Wenn die Rock Dinosaurier im Spätherbst gleich auf über 25 europäische Städte zurollen, um Klassiker wie „This Flight Tonight“, „Expect No Mercy“, „Hair Of The Dog“, „Dream On“ oder „Love Hurts“ zu rocken, dann werden wir nicht nur in die gute, alte Zeit der wilden 70er Jahre zurück entführt, sondern erleben eine Band hautnah, die nach 50 Jahren noch vor Spielfreude strotzt und bestens für die Zukunft gerüstet ist.

Diese Zuversicht liegt auch am Sänger: Carl Sentance. Der Waliser schließt mit seiner begnadeten Rockstimme die große Lücke von Urgestein und Bandmitbegründer Dan McCafferty perfekt, der aus gesundheitlichen Gründen 2013 seinen Hut nehmen musste. Sentance greift dabei auf seine langjährige Erfahrung als Frontmann von Bands wie Krokus oder Tokyo Blade zurück, sowie auf die Zusammenarbeit mit Größen wie Geezer Butler (Black Sabbath), Paul Chapman (UFO), Vinny Appice (Dio, Sabbath) oder Don Airey (Deep Purple).

Am 12. Oktober erscheint das 24. Studioalbum „Tattooed On My Brain“. Ab November 2018 machen die Urväter des Rock auf ihrer mit Spannung und Vorfreude erwarteten Europa-Tournee auch in Deutschland Station.

NAZARETH – DIE BAND:
Pete Agnew – Bass (Gründungsmitglied)
Jimmy Murrison – Gitarre
Lee Agnew – Schlagzeug
Carl Sentance - Gesang

www.nazarethdirect.co.uk/website/

Nazareth - Dream On

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

PROJECT PITCHFORK

+ special guests Faderhead

Fr. 19.10.2018 | Nürnberg | Hirsch | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Stehplätze

Als im Herbst 2016 das Album „Look Up, I'm Down There" erscheint, bricht abermals eine neue Ära im Schaffen dieser sich immer wieder neu erfindenden Band namens Project Pitchfork an. Intensiver, emotionaler, bewegender denn je sind die Stücke geraten, ihr Hintergrund ernst und berührend, ihre musikalische Ausführung auf schwindelerregend hohem Niveau. Massiver, unüberwindbarer Electro paart sich mit schwelgerischem Weltraum-Wave und feinsinniger Orchestrierung zu einem reifen und künstlerisch beeindruckenden Werk, mit dem Peter Spilles vor allem eines verdeutlicht: Auch satte 25 Jahre nach dem unvergessenen „Dhyani" sind Project Pitchfork noch immer der große Ideengeber der kontemporären Dark-Electro-Welt.
Die Zeichen, die stehen bei Project Pitchfork also auch nach über 25 Jahren eindeutig auf Sturm, der Trend zeigt selbst nach all den Erfolgen und Leistungen klar nach oben, die Kreativität ist auch nach 17 Studioalben, weit über 200 Songs und ungezählten Konzerten auf der ganzen Welt ungebrochen. Wenn die vergangenen Jahre etwas bewiesen haben, dann ist es aber eh das: Auch die nächsten Jahre werden bei Peter Spilles und seinen Bandkollegen frei nach dem Motto „Erwarte das Unerwartete" ablaufen. Das war 1990 so, und das wird immer so sein.

https://www.project-pitchfork.eu/

Project Pitchfork - Ascension

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

Der Funker kommt...

...und bringt Cephalgy und Intent Outtake mit ins From Hell nach Erfurt

FUNKER VOGT ( Electro )

https://www.facebook.com/officialfunkervogt/
https://www.youtube.com/watch?v=2_X8IZiWRpU

CEPHALGY ( Dark-Electro )

https://www.facebook.com/Cephalgy/
https://www.youtube.com/watch?v=BtoXi-C1B0o

INTENTsUTTAKE ( Dark-Electro )

https://www.facebook.com/INTENTOUTTAKE/
https://www.youtube.com/watch?v=hxehFzFK_CI

Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 22,00 Euro

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

NACHTMAHR live

Mit seinem Imperial-Industrial Projekt NACHTMAHR ruft Thomas Rainer erstmals 2007 den Krieg auf den Tanzflächen aus. Laut, basslastig, kompromisslos und verheerend in seiner Wucht mähte die österreichische Kampfmaschine alles nieder, was sich ihr in den Weg stellte. Lieben oder hassen, dazwischen passt bei NACHTMAHR seit Tag eins kein Blatt Papier.

Nach der Debüt-EP „Kunst ist Krieg“ steigerte sich das Projekt in den Folgejahren schnell zu einem weltweiten Phänomen. Im Jahrestakt fielen die Werke „Feuer frei!“, „Alle Lust will Ewigkeit“ und „Semper Fidelis“ über die Szene her, zuletzt detonierte das markige Schlachtenepos „Kampfbereit“ mit mächtigem Donnerhall und man lies mit „Unbeugsam“ 10 Jahre Bandgeschichte Revue passieren. Als Dauergast auf internationalen Festivalbühnen kletterte NACHTMAHR Jahr für Jahr einige Positionen höher und heute wissen wir: NACHTMAHR führte damals eine Zeitenwende in der Szene herbei.

2018 schlägt Thomas Rainer ein neues Kapitel in der Bandgeschichte auf und verkündet unter dem Titel „Widerstand“ neue Konzerttermine in Deutschland bei denen der Kommandant der Alptraumkrieger einen Klangsturm entfesseln wird, der seinesgleichen sucht.
Wer nicht dabei gewesen ist, der weiß noch gar nicht, wie viel Wucht, wie viel Rausch und wie viel brachiale Energie eine solch monolithische Industrial-Orgie wirklich entfachen kann. Es ist an der Zeit, dieses Versäumnis nachzuholen!

Special Guests: Synth Attack + DKAG
Direkt im From Hell sind die Tickets wie immer Versand und Gebührenfrei erhältlich!
Abendkasse: 28,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr

Der Schwarze Freitag im Anschluss ist für Konzertgäste frei!

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

LORD OF THE LOST

Do. 11.10.2018 | Nürnberg | Hirsch | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Stehplätze

Zwei Jahre nach ihrem ersten Top-10-Erfolg in den deutschen Albumcharts, mit ihrem Album „Empyrean" und der restlos ausverkauften Ensemble-Tour 2017 sind LORD OF THE LOST mit neuem Album „THORNSTAR" zurück - lauter, intensiver und vielschichtiger als je zuvor.

Das Kunststück, sich mit jedem Album neu zu erfinden und sich dennoch zu 100% treu zu bleiben meistern LORD OF THE LOST nicht nur mit Bravour. Das sechste Studioalbum der Hamburger gönnt sich bei gewohnter Eingängigkeit und druckvoller Härte vielmehr den Luxus von unberechenbarem und bisher ungeahntem Facettenreichtum, sowie einer klanglich und emotional bisher nicht da gewesenen Tiefe.

Die „THORNSTAR TOUR 2018" führt LORD OF THE LOST neben Deutschland und der Schweiz zum ersten mal als Headliner auch nach Spanien, Frankreich und Großbritannien. Es wird laut, unnachgiebig und wie immer ein Feuerwerk der Spielfreude - nicht umsonst haben sich LORD OF THE LOST das Ansehen als eine der beliebtesten Live-Bands der Szene erspielt!

lordofthelost.de/

LORD OF THE LOST - The Broken Ones (Official Video)

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

Goethes Erben

Mo. 01.10.2018 | Nürnberg | Hirsch | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Stehplätze

Man kann als Mensch oder auch als Menschheit „Am Abgrund" stehen. Der Blickwinkel, die Perspektive machen die Sicht der Dinge aus, wie wir fühlen und auch wie wir werten und bewerten. Ist es ein Springen in oder ein Tanzen Am Abgrund? Sind wir Beobachter oder identifizieren wir uns als Protagonist. Leben wir oder warten wir nur ab? Ihr 9. Studioalbum stellen Goethes Erben an sieben Abende vor. Als Ganzheit und grenzen bei diesen Konzertabenden auch klar Gegenwart von der Vergangenheit ab. Die Konzertabende finden in drei Kapiteln statt. Ein Vorfilm, Am Abgrund live und nach einer kurzen Pause ein Rückblick auf die Vergangenheit unter dem Einfluss von Am Abgrund. Zugaben wird es nicht geben. Der Abend endet genauso wie von den Erben angeboten.

www.goetheserben.de/

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

Sie sind die "Könige der Spielleute" und ebneten den Weg für die moderne Dudelsack- und Mittelaltermusik. Nach ihrem Ausflug in die Gefilde der Fantasy und des Musicals warten Corvus Corax in 2018 mit ihrem neuen Album "Skål" auf – und im Herbst geht es mit diesem neuen Programm auf große Tour!

Mit dem neuen Album setzen die Berliner ihren seit „Sverker" (2011) eingeschlagenen Weg fort: Um germanische Historie und nordische Mythologie erschaffen Corvus Corax eine facettenreiche Klangwelt, die in mystische, brachiale und feierwütige vergangene Zeiten entführt. Verrückte Geschichten, Fabelwesen, Hexen, Götter – uns erwarten denkwürdige Begebenheiten erzählt in längst ausgestorbenen Sprachen und – neuerdings – Frühneuhochdeutsch! Dazu kommt wie immer ein gehöriges Paket tanzbarer und treibender Rhythmen, verzaubernde Melodien, hypnotisierende Mystik und die unbändige Lust zu feiern.

Das neue Album erschien am 27. Juli 2018

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | teilbestuhlt

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

Das #Schattenwelt-Festival - Österreichs größtes Gothic & Dark Electro Festival geht 2018 in die 4. Runde!

Am 9. und 10. November erwarten Euch bis zu 20 Live-Acts inkl. 2 DJ Floors, shopping Zone, #Met & #Absinth Bar und mehr!

Von internationalen Headlinern bis zu noch unbekannteren Aufsteigern haben wir für Euch wieder einen unglaublichen Musik Mix aus #EBM, #Darkwave, #GothicRock/Metal, #Synthpop, #Electro, #Postpunkt & #Industrial vorbereitet! s

Line-up 2018:
AD:keY offical (EBM, DE)
Amnistia (Official) (Bodywave/EBM, DE)
AND ONE (Synthpop/EBM, DE)
Ash Code (Post-Punk, ITA)
Dark Side Eons (Synthrock/Gothic Electro, POL)
Desastroes (Electro-Goth, DE)
Diorama (Synthpop/Darkwave, DE)
FrontAngel (Electro/Futurepop, DE)
FrozenPlasma (Synthpop/Electropop, DE)
H.EXE (Dark-Electro-Metal, POL)
JanRevolution Music (Synthpop, DE)
Kirlian Camera (official) (Electropop/Neo-Folk, ITA)
Krankheit (Gothic-Metal/NDH, AT)
Lahka Muza & projekt Hieros Gamos (Darkwave, SK)
Orange Sector (offiziell) (EBM, DE)
[:SITD:] (Official) (Electro/EBM, DE)
SadDoLLs (Gothic-Rock, GRC)
Schramm Official (Industrial-Rock/EBM, DE)
SIVA SIX (OFFICIAL) (Dark-Electro/Industrial, GRC)
System 84 (EBM, AT)
The Flatfield (Post-Punk/Gothic-Rock, FIN)
WHISPERS IN THE SHADOW (Gothic-Rock/Post-Punk, AT)


--> "Weekend Tickets", Schattenwelt Merch & Festival Gutscheine gibt es ab sofort über unseren Online Shop
http://shop.schattenwelt.at
--> alle weiteren Infos zum Festival findet ihr unter: www.schattenwelt-festival.at

print
Bemerkungen: 0
news News / archiv Archiv / top poster Top Autoren / admin Admin







Login
User:

Passwort:

 Speichern:
 

User des Tages
ID:
Delgado
 Männlich
43 Jahre 
Seiteninformation
Posts im Forum: 59815
Themen im Forum: 4337 Wir haben: 3831 User

Pics in der Galerie: 30819
Pics in den Profilen: 1358
Gästebucheinträge: 5260
Die neuesten 10 User
Neskata
fieldengineer
Noesel
smith
Kr4f7
Corvus Corax
Ina
ametra
Dekorio
foerster
aktuelle News Übersicht
PETER HEPPNER So. 09.12.2018 | Nürnberg | Hirsch
THUNDERMOTHER – Live in Concert | 06.12.2018 | Der Cult Nürnberg
NAZARETH | Do. 22.11.2018 | Nürnberg | Hirsch
PROJECT PITCHFORK Fr. 19.10.2018 | Nürnberg | Hirsch
Funker Vogt, Cephalgy, Intent:Outtake | 20.10.2018 | Erfurt | From Hell
NACHTMAHR Widerstand Tour · 05.10.2018 · Erfurt · From Hell
LORD OF THE LOST | Do. 11.10.2018 | Nürnberg | Hirsch |
Goethes Erben | Mo. 01.10.2018 | Nürnberg | Hirsch
CORVUS CORAX - Do. 27.09.2018 | Nürnberg | Hirsch
Schattenwelt-Festival 2018 | 9. - 10.11.2018 | Multiversum Vienna
Partner

Impressum  -  Datenschutzerklärung  -  Disclaimer  -  Stats
© Thomas Ehrhardt(2005 - 2018) - geparsed in 0,0204 sec - 12.12.2018, 22:23
php mysql phpedit smarty